Stefan M. Maul: Der Kneipenbesuch als Heilverfahren, in: D. Charpin / F. Joannès (Hrsg.): La circulation des biens, des personnes et des idées dans le Proche-Orient ancien. Paris 1992, S. 389-396

Sonntag, Mai 6th, 2012

http://archiv.ub.uni-heidelberg.de/propylaeumdok/volltexte/2011/836 In seinem 1992 erschienenem Beitrag liefert der Heidelberger Assyrologe interessante Einblicke in die Verwendung von Kneipenbesuchen in der Antike, um vorhergesagtes Unheil abzuwenden. Nach Abschluss der eigentlichen Rituale musste sich der Betroffene in „das Haus des Brauers“ begeben, wobei weder der Grund hierfür, noch die angewandten Rituale überliefert sind.

Tags: Altertum, Assyrologie, Bier, Heilkunde, Kneipenbesuche, Kulturgeschichte, propylaeumdok, Stefan M. Maul