Reinhard Stauber: Herzog Georg von Bayern-Lands­hut und seine Reichspolitik […] zwischen 1470 und 1505, Kallmünz 1993

Sonntag, Juni 26th, 2016

https://edoc.ub.uni-muenchen.de/18710/ Das eigentlich zentrale Thema der Arbeit ist der für die Regierungszeit Herzog Georgs zu exemplifizierende Gegensatz zwischen Wittelsbachern und Habsburgern […]. Aus der latenten Rivalität der beiden (nach dem Aussterben der Luxemburger letzten) königsfähigen Dynastien des Spätmittelalters erwuchs eine der großen politischen Konstanten des 15. Jahrhunderts […] als umfassende machtpolitische Auseinandersetzung um die Hegemonialstellung […]

Tags: 15. Jahrhundert, Bayern, Frühe Neuzeit, Habsburg, Königtum, Österreich, Reichspolitik, Wittelsbach
 

umsichten: Landkarten sind Augen der Geschichte. Schleißheim vor 450 Jahren (1563)

Freitag, April 11th, 2014

sliusica geographica Nr. 3 [11.04.2014] schleissheim.link/2js37 Landkarten sind die Augen der Geschichte. Oberschleißheims Ortschronist Otto Bürger hat ganz genau hingeschaut und zeigt, wie Ober- und Unterschleißheim vor 450 Jahren von Philipp Apian verzeichnet worden sind. Link: Münchner Merkur (26.01.14) ursprgl. publ. als: sliusica generalia Nr. 33 [11.04.2014] searchid: osh-archive-2014-page-2

Tags: 15. Jahrhundert, Karten, Oberschleißheim, Otto Bürger, Philipp Apian, Unterschleißheim
 

Die Vokalverschiebungen vom Mittelenglischen zum Frühneuenglischen. Zur Entwicklung, Bedeutung und Erforschung des Great Vowel Shifts

Sonntag, September 2nd, 2012

http://www.aussichten-online.net/wp-content/uploads/2012/09/hofmann_great_vowel_shift.pdf Das Papier beleuchtet die Entwicklungen der englischen Vokale vom 15. bis zur Mitte des 17. Jahrhunderts und zeigt auf, dass der sogenannte ‚Great Vowel Shift‘ eine Veränderung hin zur heutigen Aussprache des Englischen bewirkte, während die Schreibweise überwiegend gleich blieb.

Tags: 15. Jahrhundert, 16. Jahrhundert, 17. Jahrhundert, Anglistik, Englisch, Frühneuenglisch, Great Vowel Shift, Linguistik, Mittelenglisch, Phonetik, Sprachgeschichte