Archive for the ‘Neuzeit / Zeitgeschichte’ Category

Rechtsgutachten zur Rehabilitierung in der Bundesrepublik wegen Homosexualität bestrafter Männer, mit einem historischen Rückblick

Montag, Oktober 24th, 2016

https://www.antidiskriminierungsstelle.de/…/Rechtsgutachten… Homosexuelle Handlungen von Männern waren – unter wechselnden Tatbestandsvoraussetzungen – bis 1994 strafbar. Die junge Bundesrepublik hatte den 1935 durch die Nationalsozialisten verschärften § 175 des Strafgesetzbuchs (StGB) übernommen. Nach dem Krieg gerieten deshalb manche aus den Homosexuelle Handlungen von Männern waren – unter wechselnden Tatbestandsvoraussetzungen – bis 1994 strafbar. Die junge Bundesrepublik hatte […]

Tags: 175er, 1969, 1994, BRD, Homosexualität, Rechtsgeschichte, Zeitgeschichte, § 175 StGB
 

Andreas C. Hofmann: Deutsche Universitätspolitik im Vormärz zwischen Zentralismus, ›Transstaatlichkeit‹ und »Eigen­staat­lich­keits­ideo­logien« (1815/19 bis 1848), Phil. Diss. Ludwig-Maximilians-Universität München 2014

Dienstag, Oktober 11th, 2016

http://edoc.ub.uni-muenchen.de/19647 Bis heute stellt die Universitätspolitik des Deutschen Bundes in der Zeit zwischen dem Wiener Kongress 1814/15 und der Revolution von 1848/49 ein Forschungsdesiderat dar. Vor diesem Hintergrund leistet die Dissertation einen Beitrag zur Neubewertung des Deutschen Bundes in der Forschung. Hierzu betrachtet sie vor allem die Verfassung, die Nationsbildung und die Innenpolitik. Aber auch […]

Tags: Bayern, Deutscher Bund, Karlsbader Beschlüsse, Österreich, Preußen, Restauration und Vormärz, Transstaatlichkeit, Universitätsgeschichte, Universitätspolitik, Zentralismus
 

Die Auswirkungen der Rheinkrise von 1840 auf das nationale Bewusstsein in Deutschland, Zul.arb. Erlangen 2013

Mittwoch, August 31st, 2016

https://opus4.kobv.de/opus4-fau/frontdoor/index/index/docId/5255 Diese Arbeit beschäftigt sich mit der Frage, wann „der Franzose“ zum Erbfeind des deutschen Wesens mutierte. Zunächst werden einige zentrale Begriffe erläutert, folgend werden der moderne Nationalismus sowie insbesondere der deutsche Nationalismus betrachtet. Anschließend wird auf die Ereignisse eingegangen, die in der Rheinkrise enden: Zerfall des Osmanischen Reiches, die Orientkrise und nicht zuletzt eine […]

Tags: 1840, Deutscher Bund, Frankreich, Orientalische Krise, Restauration und Vormärz, Rheinkrise, Zulassungsarbeit
 

Reinhard Stauber: Herzog Georg von Bayern-Lands­hut und seine Reichspolitik […] zwischen 1470 und 1505, Kallmünz 1993

Sonntag, Juni 26th, 2016

https://edoc.ub.uni-muenchen.de/18710/ Das eigentlich zentrale Thema der Arbeit ist der für die Regierungszeit Herzog Georgs zu exemplifizierende Gegensatz zwischen Wittelsbachern und Habsburgern […]. Aus der latenten Rivalität der beiden (nach dem Aussterben der Luxemburger letzten) königsfähigen Dynastien des Spätmittelalters erwuchs eine der großen politischen Konstanten des 15. Jahrhunderts […] als umfassende machtpolitische Auseinandersetzung um die Hegemonialstellung […]

Tags: 15. Jahrhundert, Bayern, Frühe Neuzeit, Habsburg, Königtum, Österreich, Reichspolitik, Wittelsbach
 

Ludwig Hammermayer: Gründungs- und Frühgeschichte der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, Kallmünz 1959

Samstag, Mai 14th, 2016

https://edoc.ub.uni-muenchen.de/19034 Die Dissertation des Münchner Emeritus für die Geschichte der Frühen Neuzeit behandelt nach einer einleitenden Vorgeschichte die Gründung und Geschichte der Münchner Akademie der Wissenschaften 1759-1769. Das Werk steht auf dem Dokumentenserver der Universitätsbibliothek München in Volltext bereit.

Tags: 18. Jahrhundert, Bayerische Akademie der Wissenschaften, E-Dissertation, Frühe Neuzeit, Ludwig Hammermayer
 

Tagung: „Visual History – Konzepte, Forschungsfelder und Perspektiven“

Donnerstag, März 24th, 2016

http://idwf.de/-NBwAB Gemeinsam mit dem Zentrum für Zeithistorische Forschung, dem Herder-Institut und dem Deutschen Museum München veranstaltete das Georg-Eckert-Institut vom 2.-4. März in Berlin eine Tagung zur historischen Bildforschung. Vorgestellt und diskutiert werden unter anderem die Ergebnisse des gemeinsamen Forschungsprojektes.

Tags: 19. Jahrhundert, 1989, Asyl, Briefmarken, Das visuelle Zeitalter. Punkt und Pixel, DDR, Deutsche Fotothek, Deutsches Museum, Erziehung, Flucht, Fotographie, Georg-Eckert-Institut für Schulbuchforschung, Gerhard Paul, Herder Institut, Kapitalismus, Kultur und Geschichte, Kunst, Landkarten, Mikroskopie, Nationalsozialismus, Sozialismus, Tagungen, Visual History, Visual Memory, Zentrum für Zeithistorische Forschung
 

Ein schönes Hauß-Apotheckslein, Langheim-Zisterzienserabtei 1688 (=Staatsbibliothek Bamberg HV.Msc.560)

Montag, Februar 29th, 2016

http://www.nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bvb:22-dtl-0000026025 Das Kräuterbuch der Abtei Langheim beschreibt vom Johanniskraut über Rhabarber bis hin zu Pappeln verschiedene Kräuter und ihre medizinische Wirkung auf den Menschen. Des weiteren schildert die Handschrift Erntezeiten, Zubereitung, Distillierung und Konservierung der Kräuter. Erläutert werden darauf aufbauend Krankheiten wie „Gelbsucht“, „Verstopfung des Körpers“, „Wassersucht“ oder „Durchlauf des Bauches“.

Tags: 17. Jahrhundert, Frühe Neuzeit, Kräuter, Langheim, Medizingeschichte, Staatsbibliothek Bamberg, Zisterzienserabtei
 

CFP: 45 Jahre ‚Kleine Strafrechtsreform‘. Kontinuitäten und Brüche im Umgang mit Homosexualität(en) in Österreich im 20. Jahrhundert

Donnerstag, Januar 14th, 2016

http://hsozkult.geschichte.hu-berlin.de/termine/id=29840 Die Strafverfolgung gleichgeschlechtlicher Sexualität erreichte in Österreich im 20. Jahrhundert durch das NS-Regime ihren grausamen Höhepunkt und mit der sogenannten ‚Kleinen Strafrechtsreform‘ 1971 einen Endpunkt – zumindest endete damit das Totalverbot. Mit der Aufhebung des Totalverbots im Jahr 1971 endete die Diskriminierung gleichgeschlechtlicher Lebensweisen im Strafrecht aber nicht vollständig. Vier neue Tatbestände wurden zum […]

Tags: Call for Papers, Homosexualität, Österreichische Geschichte, Rechtsgeschichte, Strafrecht, Zeitgeschichte
 

Prozessunterlagen Louis-Pierre Louvel (Attentat auf den Duc de Berry 1820) online

Sonntag, November 29th, 2015

Am 13. Februar 1820 verübte Louis-Pierre Louvel ein tödliches Attentat auf den französischen Thronfolger Charles-Ferdinand d’Artois, Duc de Berry, als dieser aus der Oper kam. Der Neffe von Ludwig XVIII. erlag Stunden später den Stichverletzungen, die ihm der Attentäter mit einem spitzen Gegenstand beigebracht hatte. […]  Der Strafprozess gegen den Sattler Louis-Pierre Louvel wurde vor […]

Tags: 19. Jahrhundert, Attentat, Duc de Berry, Französische Geschichte, Gerichtsakten, Louis-Pierre Louvel, Restauration und Vormärz
 

Der Zwei-plus-Vier-Vertrag. Ein Digitalisat des Originaldokuments nebst Erklärungen und Protokollen

Samstag, Oktober 10th, 2015

http://www.auswaertiges-amt.de/DE/AAmt/Geschichte/ZweiPlusVier/ZweiPlusVier_node.html Nach dem Fall der Berliner Mauer am 9.11.1989 war die deutsche Einheit greifbar nahe, führte jedoch außenpolitisch einzig über die Zustimmung der Siegermächte des Zweiten Weltkriegs. […] In den „Zwei-Plus-Vier-Gesprächen“ berieten die Außenminister der Sowjetunion, der USA, Frankreichs und Großbritanniens mit ihren zwei deutschen Kollegen das Verfahren und die Konsequenzen des Zusammenschlusses der beiden […]

Tags: 1990, 2+4, Digitalisierung, Dokumente, Protokollerklärungen, Ratifikationsurkunden, Zeitgeschichte, Zwei plus Vier Vertrag