#ww1 They Shall Not Grow Old: Der Erste Weltkrieg – gestochen scharf und verblüffend bunt

Juni 29th, 2019 | von Andreas C. Hofmann |

https://www.welt.de/article195964387/

Zum ersten Mal gelingt in „They Shall Not Grow Old“ die Kolorierung historischen Filmmaterials wirklich überzeugend. Aber auch sonst definiert der Regisseur von „Der Herr der Ringe“ die Maßstäbe neu.

Grau in grau: So sehen wir die knapp anderthalb Jahrhunderte vom Ende der 1830er-Jahre bis zur Mitte des 20. Jahrhunderts gewöhnlich. Denn die weitaus meisten Foto- wie Filmaufnahmen aus dieser Zeit wurden auf Schwarz-Weiß-Material gemacht. […] Die daraus ausgewählten Bilder ließ Jackson, der seit seiner dreiteiligen Verfilmung des Romans „Herr der Ringe“ zu den bekanntesten Regisseuren der Welt gehört, mit den neuesten Methoden digitaler Bildbearbeitung erst entzerren, dann synchronisieren, außerdem schärfen und aufhellen sowie abschließend kolorieren.

Tags: , , , , ,

Post a Comment