#vabosh Intervention von Bürgermeister Kuchlbauer bewirkt Stopp des Verkaufs des Alten Bahnhofs an Privatperson

Oktober 13th, 2018 | von Andreas C. Hofmann |

Am 9. Oktober 201 erreichte den Verein VABOSH die Nachricht, dass der Alte Bahnhof nun verkauft worden sei und die Gemeinde den Zuschlag nicht erhalten habe. Dank eines Anrufs des Herrn Ersten Bürgermeisters Christian Kuchlbauer bei dem Ansprechpartner bei der Deutschen Bahn Immobilien-Süd Herrn Winfried Unglert wird der seit letztem Dienstag verkündete Entschluss, den Alten Bahnhof Schleißheim nicht an die Gemeinde zu verkaufen, auf „Retour“ gesetzt und neu überdacht. Wie der VABOSH-Vorsitzenden Anke Schuster am 12. Oktober 2018 in einem freundlichen Gespräch mit Herrn Unglert mitgeteilt wurde, hat sich Herr Kuchlbauer als Vertreter des Gemeinderats ausdrücklich und vehement dafür ausgesprochen, dass die Gemeinde den Alten Bahnhof erwerben wolle. Dass die Gemeinde sich eingebracht hat und nicht „irgendein Verein, der aus dem Gebäude vielleicht ein Schmuckstück mit Kulturzentrum und Heimatmuseum machen wolle“, sei maßgeblich ausschlaggebend für das erneuerte nun erfolgende Nachdenken gewesen. Die Bahn interessiere sich in erster Linie dafür, dass keine Teile vom Dach auf die Gleise fliegen, um das zu verhindern „könne man natürlich das Gebäude auch abreißen lassen“, so Unglert. 

Tags:

Post a Comment