#dasdom Schülerstatistik aus dem Jahre 1867 — „das oberbayerische Bauerngymnasium“

20. Juni 2018 von Andreas C. Hofmann

https://digipress.digitale-sammlungen.de/view/bsb10505293_01237_u001/4?cq=gymnasium%20freising Die in der Beilage zur Augsburger Postzeitung vom 09. November 1867 erläuterte Statistik für die bayerischen Gymnasium weist einen hohen Anteil von Schülern aus dem „Bauernstand“ aus. 

Tags: 1867, Dom-Gymnasium Freising, Statistik
 

#ww1 Konf.: Der unvollendete Krieg? Erfahrungen des Ersten Weltkrieges und die Konstruktion der Polnische Identität (Berlin, 21.-22.06.2018)

18. Juni 2018 von Andreas C. Hofmann

https://www.hsozkult.de/event/id/termine-37516 Ziel der Konferenz ist der Versuch, die Frage nach dem Einfluss des Ersten Weltkriegs auf die Konstruktion, Re – und Dekonstruktion des Polentums zu beantworten. Im Zentrum des Interesses stehen dabei die Entstehungs- und Transformationsprozesse der Identität der polnischen Gesellschaft, und damit auch diejenigen der sogenannten alternierenden Identitäten. Eine nicht weniger wichtige Rolle spielt […]

Tags: Eleonora Kalkowska, Erinnerungsgeschichte, Erster Weltkrieg, Frauengeschichte, Galizien, Identität, Jüdische Geschichte, Kirchengeschichte, Konstanty Ildefons Gałczyński, Kunstgeschichte, Literaturgeschichte, Osteuropäische Geschichte, Polen, Psychologie, Rosa Luxemburg
 

#schleissheim Schleißheim bekommt eine Eisenbahn! Nach mehrjährigen Planungen und Baumaßnahmen wurden 1858 in Oberschleißheim die Bahnstrecke und der (Alte) Bahnhof eröffnet »ʙᴀʜɴʜᴏғ

1. Juni 2018 von Andreas C. Hofmann

sliusica ferrivia Nr. 26 [31.05.2018] PRESSEMITTEILUNG NR. 26 DES VEREINS VABOSH / PRESSEMITTEILUNG VON DR. ANDREAS C. HOFMANN Am 3. November 1858 wurde auf der Bahnstrecke München-Landshut der Personenverkehr in Betrieb genommen und die Station Schleißheim eröffnet. Dies war der Startschuss für eine 160jährige Geschichte. Der Historiker und VABOSH-Vorsitzende Dr. Andreas C. Hofmann war auf […]

Tags: 1858, Alter Bahnhof Schleißheim, Bayerisches Nationalmuseum, Eisenbahngeschichte, Garching, Oberschleißheim, Schloss Lustheim, Streckenbau
 

#vormärz #opendata BayHStA, MA 1682: Das Universitäts- und Erziehungswesen in den Staaten des Deutschen Bundes betr. | 1831–1833

23. Mai 2018 von Andreas C. Hofmann

https://www.magentacloud.de/lnk/k7AAhosf Das vorliegende Dokument ist ein durchgesehenes Exzerpt des Akts Bayerisches Hauptstaatsarchiv, Ministerium des Königlichen Hauses und des Äußeren, Nr. 1682. Behandelt werden die Debatten um einen Vorschlag des Königreichs Hannover zur Verschärfung der Universitätsvorschriften in den Einzelstaaten. Forschungsdaten zu Andreas C. Hofmann: Deutsche Universitätspolitik im Vormärz zwischen Zentralismus, ›Transstaatlichkeit‹ und »Eigenstaatlichkeitsideolo­gien« (1815/19 bis 1848), Phil. […]

Tags: Bayerisches Hauptstaatsarchiv, Königreich Bayern, Königreich Hannover, Open Data, Restauration und Vormärz, Universitätsgeschichte
 

#vabosh Fotostrecke zum Bau des Alten Bahnhofs als Modell von Günter Braun

18. Mai 2018 von Andreas C. Hofmann

https://www.flickr.com/photos/vabosh/albums/72157662809507248 Günter Braun hatte 2017 ein Miniaturmodell des Alten Bahnhofs erstellt. Die Fotostrecke der einzelnen ‚Bauabschnitte‘ kann bei der Bilddatenbank Flickr eingesehen werden.  © Günter Braun, Quelle: https://flic.kr/p/21BRkeL; Lizenz: CC BY-NC-ND 2.0.

Tags: Oberschleißheim
 

#schleissheim Alle Radwege führen nach … auf jeden Fall nicht Oberschleißheim »ᴋᴜʀɪᴏsɪᴛᴀ̈ᴛᴇɴ

10. Mai 2018 von Andreas C. Hofmann

sliusica curiosa Nr. 1 [10.05.2018] „Aus Mäßigkeit entspringt ein reines Glück“, sagte schon der Dichterfürst Johann Wolfgang von Goethe (1749 – 1832). In Oberschleißheim scheint man diese Philosophie nur allzu wörtlich zu nehmen. Auf der nördlichen Seite des Alten Schlosses findet sich eine Reihe an Radwegschildern. Hier sind (beinahe) alle Stationen des Öffentlichen Personennahverkehrs angeschildert: […]

Tags: Altes Schloss Schleißheim, Kuriositäten, Oberschleißheim, Radwege, Verkehr
 

#vormärz #opendata BayHStA, MA 1105: Wiener Ministerialkonferenzen des Jahres 1834, die Verhandlungen der III. Kommission betr. | 1834

5. Mai 2018 von Andreas C. Hofmann

www.magentacloud.de/lnk/7NggBM7h Das vorliegende Dokument ist ein durchgesehenes Exzerpt des Akts Bayerisches Hauptstaatsarchiv, Ministerium des Königlichen Hauses und des Äußeren, Nr. 1105. Behandelt wird die Arbeit der mit dem Universitäts- und Erziehungswesen betrauten Kommission der Wiener Ministerialkonferenzen 1834. Forschungsdaten zu Andreas C. Hofmann: Deutsche Universitätspolitik im Vormärz zwischen Zentralismus, ›Transstaatlichkeit‹ und »Eigenstaatlichkeitsideolo­gien« (1815/19 bis 1848), Phil. Diss. […]

Tags: Bayerisches Hauptstaatsarchiv, Königreich Bayern, Open Data, Restauration und Vormärz, Universitätsgeschichte, Wiener Ministerialkonferenzen 1834
 

Matthias Stickler: Von der studentischen Allgemeinheit zum örtlichen Deputierten-Convent. Die Entwicklung der Würzburger Burschenschaft im 19. Jahrhundert (2003)

29. April 2018 von Andreas C. Hofmann

http://www.burschenschaftsgeschichte.de/pdf/stickler_wuerzburger_burschenschaft.pdf Eine Geschichte der Würzburger Burschenschaft im 19. Jahrhundert gibt es bisher nicht. Neben der ausgezeichneten Untersuchung zur Würzburger Burschenschaft in der ersten Jahrhunderthälfte von Georg Polster existieren lediglich Spezialuntersuchungen sowie die Festschriftenliteratur der einzelnen Burschenschaften […]. Ziel dieses Beitrags kann es nicht sein, diese Forschungslücke zu schließen, vielmehr soll die Entwicklung der Würzburger Burschenschaft als Teilaspekt der Geschichte […]

Tags: 19. Jahrhundert, Burschenschaften, Studentengeschichte, Universität Würzburg, Universitätsgeschichte
 

#schleissheim Sehnsucht nach dem Grauen. Bericht zur Lesung des Krimis ‚Tannöd‘ »ʙüᴄʜᴇʀ

23. April 2018 von Andreas C. Hofmann

sliusica biblia Nr. 4 [23.04.2018] www.schleissheim.link/ua6l0 Johanna Bittenbinder und Heinz-Josef Braun bringen mit ihrer szenischen Lesung des Krimis „Tannöd“ das Publikum in Oberschleißheim zum Schaudern – gerade auch dank der Unterstützung des Art Ensemble of Passau. Link: Süddeutsche Zeitung (15.04.2018)

Tags: Bücher, Lesung, Oberschleißheim, Tannöd
 

Prof. Dr. Wolfram Siemann: […]. Die Polnische Frage, die Großmächte und der Wiener Kongress (2018)

22. April 2018 von Andreas C. Hofmann

in: Joachim Bahlcke / Anna Joisten (Hrsg.): Wortgewalten – Hans von Held. Ein aufgeklärter Staatsdiener zwischen Preußen und Polen, Potsdam 2018, S. 335-353. Im öffent­lichen Raum kann die Macht des Wortes auch den ver­meint­lich Macht­losen eine Waffe an die Hand geben – dies zeigt das Leben und Wirken des aus Schle­sien ge­bür­ti­gen Auf­klä­rers Hans von […]

Tags: 19. Jahrhundert, Hans von Held, Polnische Frage, Restauration und Vormärz, Wiener Kongress, Wolfram Siemann