Prof. Dr. Wolfram Siemann: […]. Die Polnische Frage, die Großmächte und der Wiener Kongress (2018)

Sonntag, April 22nd, 2018

in: Joachim Bahlcke / Anna Joisten (Hrsg.): Wortgewalten – Hans von Held. Ein aufgeklärter Staatsdiener zwischen Preußen und Polen, Potsdam 2018, S. 335-353. Im öffent­lichen Raum kann die Macht des Wortes auch den ver­meint­lich Macht­losen eine Waffe an die Hand geben – dies zeigt das Leben und Wirken des aus Schle­sien ge­bür­ti­gen Auf­klä­rers Hans von […]

Tags: 19. Jahrhundert, Hans von Held, Polnische Frage, Restauration und Vormärz, Wiener Kongress, Wolfram Siemann
 

Prof. Dr. Wolfram Siemann: Der Wiener Kongress 1814/15. Restauration, Rekonstruktion oder imperiale Neuordnung Europas? (Wiener Vorlesungen im Rathaus 187). Wien 2017

Donnerstag, November 23rd, 2017

http://www.worldcat.org/oclc/1005521367 Der Wiener Kongress war ein politisch und gesellschaftliches Großereignis ersten Ranges. Er markiert den Beginn der modernen europäischen Staatenwelt nach dem Sieg über Napoleon. 1814/15 versammelten sich die führenden Monarchen, Staatsmänner und Diplomaten in Wien. Die im Zuge der Verhandlungen vereinbarte politische und territoriale Neuordnung Europas war die bedeutendste Friedensordnung des 19. Jahrhunderts. Wolfram Siemann […]

Tags: Nation, Wiener Kongress, Wolfram Siemann
 

Prof. Dr. Wolfram Siemann: Metternich. Stratege und Visionär — Eine Biografie. 2., durchges. Aufl. München 2017

Mittwoch, Juni 7th, 2017

http://www.chbeck.de/Siemann-Metternich/productview.aspx?product=15003860 Wolfram Siemanns vergangenes Jahr erschienenes opus maxissimum ist bereits jetzt in der zweiten, durchgesehenen Auflage verfügbar. 

Tags: Biographien, Metternich, Neuauflage, Wolfram Siemann
 

Prof. Dr. Wolfram Siemann: Pieter M. Judson: The Habsburg Empire. A New History, bespr. als: Habsburg. Integration von unten, in: Süddeutsche Zeitung (15.03.17)

Mittwoch, April 19th, 2017

http://www.sz.de/1.3420544* Pieter M. Judson schreibt dem Habsburgerreich von Maria Theresia bis 1918 neues Leben und starke Kommunikationsdichte zu. *Zugang kostenpflichtig

Tags: 18. Jahrhundert, 19. Jahrhundert, Doppelmonarchie, Kaiserreich, Österreichische Geschichte, Rezensionen, Wolfram Siemann
 

Prof. Dr. Wolfram Siemann: Metternich – Stratege und Visio­när? Vortr. (Friedrichsruh: Otto-von-Bismarck Stiftung, 1. Jun. 2017)

Samstag, Februar 25th, 2017

http://www.bismarck-stiftung.de/index.php/standort-friedrichsruh/erleben/programm/item/684 Der Metternich-Biograph und Münchner Emeritus für Neuere und Neuste Geschichte Wolfram Siemann spricht bei der Otto-von-Bismarck Stiftung über seine neuesten Erkenntnisse zum Leben und Wirken des österreichischen Staatskanzlers.

Tags: Metternich, Otto-von-Bismarck Stiftung, Vorträge, Wolfram Siemann
 

Prof. Dr. Wolfram Siemann: Gespräch auf der BUCHWIEN16 über die neue Metternich-Biographie

Samstag, November 5th, 2016

http://www.buchwien.at/programm2016/?topic=event&eventid=16306 Freitag, 11.11.2016, 10 Uhr, ORF-Bühne Der Münchner Historiker Wolfram Siemann zeichnet in seiner Metternich-Biographie ein fundamental neues Bild des Staatsmannes. Metternichs Denken war moderner, sein Blick auf die Zeitläufe hellsichtiger und sein Wirken zukunftsweisender, als man ihm bisher zugestanden hat. Auf Basis zahlreicher neuer Quellen lässt Siemann einen schillernden und vielschichtigen Mann lebendig werden: Metternich […]

Tags: Biographien, Buchmesse, BUCHWIEN16, Metternich, Wien, Wolfram Siemann
 

Prof. Dr. Wolfram Siemann: Metternich. Stratege und Visionär — Eine Biografie, München 2016

Freitag, März 18th, 2016

http://www.chbeck.de/Siemann-Metternich/productview.aspx?product=15003860 Metternich gilt seit je als Inbegriff der Reaktion, als rückwärtsgewandter Feind aller liberalen und nationalen Kräfte. Wolfram Siemann zeichnet in seiner grandiosen Biographie ein fundamental neues Bild des Staatsmannes, der für vier Jahrzehnte die Geschicke Europas prägte. Metternichs Denken war moderner, seine Diagnosen hellsichtiger und sein Wirken zukunftsweisender, als man ihm bisher zugestanden hat. […]

Tags: 1848/49, 19. Jahrhundert, Biographien, England, Exil, Metternich, Napoleon, Restauration und Vormärz, Wolfram Siemann
 

Prof. Dr. Wolfram Siemann: „Der Rhein fließt in meinen Adern“. Metternich, das Rheinland und der Wiener Kongress, Vortr. (Bonn, 21. September 2015)

Sonntag, Dezember 20th, 2015

http://www.hsozkult.de/conferencereport/id/tagungsberichte-6274 Die rheinischen Wurzeln des Geschlechts der Metternichs seien durch Kombination kaiserlicher Macht, kirchlicher Einbindung und einer „speziellen Familienstärke“ kontinuierlich erweitert und gefestigt worden. Im zweiten Abschnitt behandelt Siemann Metternichs Revolutionserfahrungen. Seine Politik könne am ehesten als die der ‚umbauenden Konstruktion‘ beschrieben werden. Paraphrase nach: Keywan Klaus Münster: Tagungsbericht. Epochenjahr 1815 – Das Rheinland auf […]

Tags: Bonn, Familiengeschichte, Französische Revolution, Metternich, Rheinland, Umbauende Konstruktion, Vorträge, Wiener Kongress, Wolfram Siemann
 

Prof. Dr. Wolfram Siemann: Der Wiener Kongress. Restauration statt Fortschritt? Radio-Interview in Bayern 2 / radioWissen (2015)

Sonntag, Oktober 11th, 2015

http://www.br.de/radio/bayern2/service/manuskripte/manuskripte-radiowissen-2890~attachment.pdf Am 8. Juni 2015 sprach Professor Wolfram Siemann in Radio Bayern2 zu Napoleon, dem Wiener Kongress und der Neuordnung Europas. War es ein Fortschritt oder doch nur Restauration? Lesen Sie Näheres im Manuskript.

Tags: Alexander I., Castlereagh, Friedrich Wilhelm III., Großbritannien, Karl August von Hardenberg, Karl Nesselrode, Metternich, Napoleon, Preußen, Russland, Wiener Kongress, Wilhelm von Humboldt, Wolfram Siemann
 

Prof. Dr. Wolfram Siemann: Wiener Kongress. Metternichs große Stunde. Ein Streitgespräch mit dem polnischen Publizisten Adam Krzemiński (2015)

Freitag, Juli 31st, 2015

http://www.zeit.de/2015/23/wiener-kongress-streitgespraech-frieden-zukunft Begründete der Wiener Kongress vor 200 Jahren eine zukunftsfähige Friedensordnung – oder begann in Wien schon der Erste Weltkrieg? Ein Streitgespräch zwischen dem polnischen Publizisten Adam Krzemiński und dem Metternich-Biografen Wolfram Siemann

Tags: Adam Krzemiński, Die Zeit, Interview, Metternich, Wiener Kongress, Wolfram Siemann