Universität Tübingen: Verzeichnis ‚Leibeigene Leute der Universität‘ (1583)

Donnerstag, August 31st, 2017

http://idb.ub.uni-tuebingen.de/diglit/UAT_022_18a Ende des 16. Jahrhunderts unterhielt die Universität Tübingen Leibeigene in insgesamt 25 Ortschaften. Den Quellen aus dem Universitätsarchiv zufolge gehören auch eine Ortschaft an der deutsch-französischen Grenze sowie ein Ortsname der nicht eindeutig identifiziert werden konnte (Ittingen) dazu. Es fällt auf, dass sich alle Ortschaften westlich der Universität befinden. Inwiefern dies mit Universitätsgütern zusammenhängt, […]

Tags: Bad Niedernau, Bondorf, Börstingen, Bühl, Derendingen, Egenhausen, Gültstein, Gündringen, Herrenberg, Ittingen, Kayh, Leibeigenschaft, Mötzingen, Nagold, Oberjettingen, Obernau, Rangendingen, Rohrdorf, Rottenburg, Rottenburg-Oberndorf, Rottweil, Schwalldorf, Tübingen, Universität Tübingen, Universitätsgeschichte, Vollmaringen, Weildorf, Weitingen
 

Wolfgang Guting: Vater der Alma Mater – vor 229 Jahren: 2. Oktober 1779. Philipp Joseph Rehfues (1779-1843) wird in Tübingen geboren

Mittwoch, September 25th, 2013

Andreas C. Hofmann 8:16pm Sep 25 Wolfgang Guting: Vater der Alma Mater – vor 229 Jahren: 2. Oktober 1779. Philipp Joseph Rehfues (1779-1843) wird in Tübingen geboren http://www.kultur-in-bonn.de/magazin/bonn-passac/anzeige/article/vater-der-alma-mater-1222691179.htmlDer Beitrag des Bonner Kulturportals rekurriert das Wirken des schriftststellerisch tätigen Rehfues als 1819 eingesetzter Kurator und Regierungsbevollmächtigter an der gerade neu gegründeten Universität Bonn. Hierbei werden einige […]

Tags: 19. Jahrhundert, Demagogenverfolgungen, Kurator, Philipp Joseph Rehfues, Regierungsbevollmächtigter, Restauration und Vormärz, Tübingen, Universität Bonn, Universitätsgeschichte