#schleissheim KulturKunstHeimat. Ausstellung von Verrückter Alter Bahnhof Oberschleißheim e.V. »ʙᴀʜɴʜᴏғ

Dienstag, Oktober 24th, 2017

sliusica ferrivia Nr. 24 [24.10.2017] PRESSEMITTEILUNG NR. 24 DES VEREINS VABOSH Am Montag, 9. Oktober 2017 abends fand in den Räumlichkeiten des Boden & Raum Shops von Ute Reichel, der Ute & Gabriele Reichel GbR Vermietungen sowie der Architektin Anke Schuster die Ausstellung KulturKunstHeimat statt. Über 50 Gäste folgten der Einladung von Verrückter Alter Bahnhof […]

Tags: Andreas C. Hofmann, Anja Thalmeier, Anke Schuster, Ausstellungen, Bernd Steinert, Brigitte Forstner, Eisenbahngeschichte, Gerlinde Mader, Hermine Leis, Josef Diepold, Jürgen Pichler, Ksenija Vukovinski, Markus Lindinger, Oberschleißheim, Theresia Maier, Ute Reichel, Verrückter Alter Bahnhof Oberschleißheim e.V., Xylophonia!
 

#schleissheim VABOSH e.V. lädt ein zu KulturKunstHeimat am 9. Oktober ab 18 Uhr in der Mittenheimerstr. 66 »ʙᴀʜɴʜᴏғ

Freitag, September 29th, 2017

sliusica ferrivia Nr. 23 [29.09.2017] PRESSEMITTEILUNG NR. 23 DES VEREINS VABOSH Der Verein Verrückter Alter Bahnhof Oberschleißheim e.V. lädt ein zur Ausstellung ‚KulturKunstHeimat‘ mit Werken von Theresia Maier, Hermine Leis, Anja Thalmeier, Josef Diepold, Brigitte Forstner, Ksenija Vukovinski, Markus Lindinger, Gerlinde Mader, Jürgen Pichler und einem Laser-Mapping von Bernd Steinert (best-lasershows.de). Den Abendvortrag hält Dr. […]

Tags: Andreas C. Hofmann, Anja Thalmeier, Anke Schuster, Ausstellungen, Bernd Steinert, Brigitte Forstner, Eisenbahngeschichte, Gerlinde Mader, Hermine Leis, Josef Diepold, Jürgen Pichler, Ksenija Vukovinski, Markus Lindinger, Oberschleißheim, Theresia Maier, Ute Reichel, Verrückter Alter Bahnhof Oberschleißheim e.V., Xylophonia!
 

Tagungsbericht: Podiumsdiskussion „Kollaboration. Inter­aktion. Die Zukunft geistes­wissen­schaftlichen Biblio­gra­phie­rens“, München: Bayer. Staatsbibliothek, 26.06.15

Dienstag, Mai 17th, 2016

http://dx.doi.org/10.1515/bfp-2016-0003 Ende Juni 2015 fand an der Bayerischen Staatsbibliothek (BSB) eine Podiumsdiskussion zu Zukunftsfragen geisteswissenschaftlichen Bibliographierens statt. Anlass war die Präsentation des speziell auf die Didaktik der Geschichte ausgerichteten Bibliographietools ‚Index Didacticorum. Research Collaborative Bibliography of History Education‘ (I.D.). vf. zus. mit Wiebke Herr, in: Bibliothek. Forschung und Praxis Bd. 40 (2016), S. 114-118 [lizenzpfl. […]

Tags: Andreas C. Hofmann, Bibliographien, Collaborative Bibliography of the First World War, CrossRef DOI Event Tracker, Fachhochschulen, Franziska Heimburger, Index Didacticorum, Kollaboration, Lambert Heller, Literaturverwaltung, Marko Demantowsky, Markus Bernhardt, Matti Stöhr, Open Science VIVO, Pädagogischen Hochschule Brugg-Windisch, Universität Duisburg-Essen, Wiebke Herr, Zotero
 

Studium, Universität und Staat in Bayern 1825 bis 1848. Eine Skizze der Universitätspolitik Ludwigs I.

Dienstag, Februar 24th, 2015

http://www.aventinus-online.de/no_cache/persistent/artikel/7760 Der bayerische König Ludwig I. stellt eine in der Forschung viel beachtete aber trotzdem undurchsichtige Herrscherpersönlichkeit dar. Er entwickelte sich von dem Paradekonstitutionalisten, welcher er bis in seine frühen Regierungsjahre war, zu einem autokratisch regierenden Herrscher, dessen Königtum schließlich in dem „Trauerspiel“ (H. Gollwitzer) der Lola-Montez Affäre endete. Die Motive dieser Wandlung zu klären […]

Tags: Andreas C. Hofmann, Karl von Abel, LMU München, Ludwig I., Ludwig zu Oettingen-Wallerstein, München, Restauration und Vormärz, Staat, Studium, Universitätsgeschichte, Universitätskontrolle
 

Andreas C. Hofmann: Deutsche Universitätspolitik im Vormärz (1815 bis 1848) zwischen Zentralismus, ›Transstaatlichkeit‹ und »Eigen­staatlichkeitsideologien«. Phil. Diss.proj. [abgeschl.] München 2013

Freitag, Dezember 13th, 2013

Andreas C. Hofmann 12:54am Dec 13 Andreas C. Hofmann: Deutsche Universitätspolitik im Vormärz (1815 bis 1848) zwischen Zentralismus, ›Transstaatlichkeit‹ und »Eigen­staatlichkeitsideologien«. Phil. Diss.proj. [abgeschl.] München 2013 http://www.geschichte.uni-muenchen.de/forschung/lauf_promot/siemann_wolfram/hofmann_andreasBis heute stellt die Universitätspolitik des Deutschen Bundes in der Zeit zwischen Wiener Kongress 1814/15 und Revolution 1848/49 ein Forschungsdesiderat dar. 1819 verschärften bekanntlich die Karlsbader Beschlüsse die Aufsicht […]

Tags: Andreas C. Hofmann, Deutscher Bund, Dissertationen, Restauration und Vormärz, Transstaatlichkeit, Universitätsgeschichte, Zentralismus
 

Andreas C. Hofmann: Deutsche Universitätspolitik im Vormärz (1815 bis 1848) zwischen Zentralismus, ›Transstaatlichkeit‹ und »Eigen­staatlichkeitsideologien«. Phil. Diss.proj. [abgeschl.] München 2013

Samstag, November 9th, 2013

Abgeschlossenes Dissertationsprojekt von Andreas C. Hofmann Bis heute stellt die Universitätspolitik des Deutschen Bundes in der Zeit zwischen dem Wiener Kongress 1814/15 und der Revolution von 1848/49 ein Forschungsdesiderat dar. Im Jahre 1819 verschärften bekanntlich die Karlsbader Beschlüsse auch die Aufsicht auf die Universitäten. Während die Forschung durchaus zur Umsetzung der Karlsbader Beschlüsse vor Ort […]

Tags: Andreas C. Hofmann, Bundesversammlung, Bundeszentralbehörde, Deutscher Bund, Eigenstaatlichkeitsideologien, Friedrich Wilhelm IV., Königreich Bayern 1806-1918, LMU München, Metternich, Ministerialkommissionen, München, Österreichische Geschichte, Preußische Geschichte, Regierungsbevollmächtigte, Restauration und Vormärz, Transstaatlichkeit, Universität Erlangen, Universität Landshut, Universität Würzburg, Universitätsgeschichte, Universitätskartelle, Zentraluntersuchungskommission