#ww1 Konf: Der Erste Weltkrieg globalgeschichtlich betrachtet – Perspektiven für den Geschichtsunterricht

Februar 8th, 2017 | von Andreas C. Hofmann |

http://www.hsozkult.de/event/id/termine-32955

Ein wesentliches Ziel des Arbeitskreises „Welt- und globalgeschichtliche Perspektiven im Geschichtsunterricht“ der Konferenz für Geschichtsdidaktik (KGD) ist die Entwicklung globalgeschichtlicher Perspektiven für den kompetenzorientierten Geschichtsunterricht. Insbesondere geht es darum, neuere globalgeschichtliche Ansätze und Konzepte für den Geschichtsunterricht fruchtbar zu machen. Das Thema der diesjährigen Tagung des Arbeitskreises befasst sich mit globalgeschichtlichen Perspektiven auf den Ersten Weltkrieg, die herkömmliche europa- und deutschlandzentrierte Sichtweisen erweitern. Auf diese Weise soll das Verständnis des Ersten Weltkrieges als eines globalgeschichtlichen Ereignisses stärker als bisher ins Blickfeld des Geschichtsunterrichts gerückt werden, da – so auch die aktuelle globalgeschichtlich orientierte Forschung – die deutsche und europäische Dimension ohne globale Kontexte nicht hinreichend verstanden werden kann.

Tags: , , , , , , ,