umsichten news: Der Verrückte Alte Bahnhof Oberschleißheim in der Kunst. Die Darstellung von Hermine Leis in der Osteria del Duca

Juli 10th, 2016 | von Andreas C. Hofmann |

sliusica ferrivia Nr. 18 [05.07.2016]

PRESSEMITTEILUNG NR. 18 DES VEREINS VABOSH

Seit vergangenen Mittwoch, 29. Juni 2016 kann in der Osteria del Duca in der Feierabendstraße eine künstlerische Darstellung des Alten Bahnhofs bewundert werden. Die Künstlerin Hermine Leis stiftete dieses Bild dem Verein ‚Verrückter Alter Bahnhof Oberschleißheim‘, der das Inhaberehepaar der Osteria del Duca dafür gewinnen konnte, das Kunstwerk im Restaurant auszuhängen.

Es ist immer auch ein Zeichen der Bedeutung einer Person, eines Platzes oder eines Gebäudes, wenn es von der zeitgenössischen Kunst aufgenommen worden ist. Diese Verknüpfung von kultureller Kreativität und gegenwärtiger Realität spiegelt wider, womit eine Gemeinschaft sich zu einem bestimmten Zeitpunkt auseinander setzte. Ihre Sicht auf den Alten Bahnhofs brachte die Schleiß-heimer Künstlerin Hermine Leis auf die Leinwand, um es dem Verein VABOSH zu übergeben. Dieser konnte wiederum das Inhaberehepaar der Osteria del Duca in der Feierabendstraße dafür ge-winnen, das Kunstwerk im Restaurant auszuhängen. Am Mittwoch, den 29. Juni 2016 trafen sich Vertreter des Vereins mit Hermine Leis in der Osteria, um zusammen mit Herrn und Frau Duka das Kunstwerk im Restaurant anbringen zu können.

Künstlerin Hermine Leis, Restaurantinhaber Herr Duka, VABOSH-Vorsitzender Andreas C. Hofmann, Restaurantinhaberin Frau Duka, Geschäftsf. VABOSH-Vorsitzende Anke Schuster, VABOSH-Vizevorsitzender Walter Klar

Tags: , , , ,