Das älteste Romani-Sprachdenkmal zwischen Polnisch-Tschechisch und Ungarisch

September 27th, 2015 | von Andreas C. Hofmann |

http://ostbib.hypotheses.org/745

Bislang galt Andrew Bordes Romani-Text (Entstehungszeit 1547), der in Sussex aufbewahrt wird, als das älteste Zeugnis der Romani-Sprache. Der Taschencodex des Ebersberger Benediktiner-Mönches Johannes von Grafing (BSB-Bestand: Opuscula Cod.graec. 582 a) mit einem Romani-Sprachbeispiel ist jedoch mindestens 30 Jahre früher fertiggestellt worden (zwischen 1495 und 1517) und ist somit das älteste erhaltene Romani-Sprachdenkmal.

© Text: Richard Holzberger @ ostbib.hypotheses.org

Tags: , , , , ,