Museumsreport: Deutsches Museum / Flugwerft Schleißheim

August 30th, 2015 | von Andreas C. Hofmann |

http://www.deutsches-museum.de/flugwerft/

Die nach dem historischen Gebäude Flugwerft genannte Außenstelle des Deutschen Museums zeigt Exponate der Luftfahrt von den Anfängen bis zur Gegenwart. Die am Eingang befindliche Werfthalle und die Ausstellungshalle Helikopter, Kleinflugzeige sowie Transportflugzeuge mittlerer Größe. Die Ausstellungsstücke sind teils begehbar und bieten durch transparente Hüllen Einblicke in die Technik. Einen Höhepunkt bildet der Flugsimulator eines Helikopters, der aber nur zu bestimmten Uhrzeiten und gegen Gebühr in Betrieb genommen wird.

Der zweite Hauptbereich der Ausstellung führt den Besucher in die Geschichte der Luftfahrt ein und beginnt hierbei bereits bei den ersten historischen Drachen. Es ist zu sagen, dass die Ausstellung auf Aspekte des Fluges aufmerksam macht, die im Allgemeinen nicht im kollektiven Bewusstsein vorhanden sind. Eine eigene Fotostrecke schildert nicht zuletzt die Geschichte des Oberschleißheimer Flughafens sowie der Flugwerft selbst. So werden die Präsenz der Amerikaner, die Renovierung der Flugwerft aber auch der sportliche und polizeiliche Flugbetrieb betrachtet.

Auf den Internetseiten des Deutschen Museums können Sie sich über diverse Sonderausstellungen informieren. Der Eintritt kostet für Erwachsene 6,00 € sowie für Kinder ab 15 Jahren 3,00 €; das Familienticket kostet 12,00 €. Das Museum ist nicht zentral erreichbar, sondern ist am südlichen Ortsrand. Von der S-Bahn Haltestelle sind etwa 15 Gehminuten einzuplanen. Von der A99 erreichen Sie es über die Ausfahrt Neuherberg. Jägerstraße und Ferdinand-Schulz-Allee führen direkt zum Museum; eine Weiterfahrt zur Ortsmitte ist nicht möglich.

Zeitpunkt des Museumsbesuchs:
April 2015

Tags: , , , , , , , , , , ,