#jur Masterarbeit zu Rechtsfragen des Streaming v. Dipl.-Jur. Annika Dam, LL.M.

August 24th, 2014 | von Andreas C. Hofmann |

http://www.wbs-law.de/pressemeldungen-wilde-beuger-solmecke/masterarbeit-zu-rechtsfragen-des-streaming-dipl-jur-annika-dam-ll-m-49262/

Die Arbeit untersucht Rechtsfragen des Streaming sowohl aus Sicht der Werkverwerter, als auch aus Sicht der Nutzer. Zunächst wird das technische Verfahren erläutert, dem die Darstellung von Medieninhalten als Stream zugrunde liegt. Dabei werden auch die unterschiedlichen Arten des Streamings dargestellt. In einem zweiten Schritt wird das Streaming aus Sicht der Werkverwerter betrachtet. Es wird herausgearbeitet, bei welcher Streaming-Art welche Verwertungsrechte betroffen sind. Schwerpunkt der Darstellung sind Rechtsprobleme des Streaming, die sich aus Perspektive der Nutzer ergeben.

Es wird geprüft, ob und unter welchen Umständen ein Eingriff in das Vervielfältigungsrecht nach § 16 UrhG vorliegt. Daran schließt sich die Frage an, ob ein solcher Eingriff, insbesondere bei dem Konsum eines illegal hochgeladenen Streams, durch Schrankenregelungen des Urheberrechtsgesetzes gerechtfertigt werden kann. Diese Prüfung erfolgt anhand des Beispiels kino.to. Die Darstellung endet mit einer Betrachtung der (möglichen) Auswirkungen der urheberrechtlichen Bewertung auf das Verhalten der Urheber und Rechteinhaber, der Streaming-Anbieter sowie der Nutzer von legalen und illegalen Streaming-Angeboten.

© Text: http://www.wbs-law.de

Tags: , , , ,