#ww1 Ausstellung: “Krieg! Bayern im Sommer 1914” (Bayerisches Hauptstaatsarchiv)

Juli 23rd, 2014 | von Andreas C. Hofmann |

Im *Bayerischen Hauptstaatsarchiv* (Ausstellungsräume Ludwigstr. 14, 80539 München; Tel. 089/28638-2475; poststelle_AT_bayhsta.bayern.de) ist *bis einschließlich 1. August 2014* die Ausstellung *“Krieg! Bayern im Sommer 1914”* zu sehen. Geöffnet ist die Ausstellung von Sonntag bis Freitag, 10.00-18.00 Uhr.

Der Erste Weltkrieg wird als “Urkatastrophe” des 20. Jahrhunderts bezeichnet. Die Ausstellung des Bayerischen Hauptstaatsarchivs konzentriert sich auf die Zeit nach dem Attentat in Sarajewo bis etwa zum Jahresende 1914 und umfasst 9 Sequenzen mit 151 ausgewählten, z.T. in dieser Form noch nie gezeigten Archivalien aus der Kriegszeit. Thematisiert werden die unmittelbaren Kriegsauswirkungen auf Bayern nach dem Beginn der kriegerischen Auseinandersetzungen im August 1914.

Der Eintritt ist frei. Öffentliche Führungen jeden Dienstag, also 15.7., 22.7., 29.7. um 17.00 Uhr.
Für Schulklassen und Gruppen können Führungen unter Tel. 089/28638-2575 vereinbart werden.
Ein *Ausstellungskatalog* ist erschienen (ISBN 978-3-938831-45-8; 18,00 Euro).

© Text: Claudia Pollach @ gda.bayern.de; via GBay [17.07.2014], https://lists.lrz.de/pipermail/geschichte-bayerns/2014-July/002478.html

Tags: , ,

Post a Comment