Web 1.0: Arpanet

März 17th, 2013 | von Andreas C. Hofmann |

Das Advanced Research Projects Agency Network beruhte auf der seit Beginn der 1960er Jahre insbesondere am MIT entwickelten Idee einer dezentralen Kommunikation für strategsich relevante Verteidigungsprojekte in den USA. Der Startschuss war die Inbetriebnahme des Netzwerkknotens Leonard Kleinrocks an der Universität von Kalifornien im September 1969, die erste Datenübermittelung fand am 29. Oktober 1969 um 22.30 Uhr statt. In den 1970er Jahren entstanden für das Arpanet noch heute gängige Protokolle wie TCP/IP, DNS oder FTP – das Arpanet kann somit als der Vorgänger des Internet bezeichnet werden. Es entwickelte sich folglich zu einem weltweiten Forschungs- und Verteidungsnetz, welches nicht auf die USA beschränkt blieb. 1989 ging das Arpanet außer Betrieb . Es lebt seitdem – wenn auch in anderer Bedeutung – in Hostmasks von Reverse Lookups von IP-Adressen als Top-Level-Domain .arpa weiter.

Zweitpublikation von Lexikon zur Computergeschichte [17.03.2013]

Tags: , , , , , ,

Post a Comment